Rückrufkurs

Junghunde

Seinen Hund jederzeit sicher abrufen zu können ist eine wichtige Voraussetzung, um seinem Tier viel Freilauf ohne Leine gewähren zu können.
In 5 Trainingseinheiten wird ein verbindlicher Rückruf auch bei Ablenkung erarbeitet, und es werden ebenfalls eventuelle Alternativkonzepte wie ein sicheres „Platz“ auf Entfernung ( „Down Triller“) – insbesondere für stark jagdlich motivierte Hunde – aufgezeigt.

In diesem Kurs sind sie richtig,wenn ihnen die eine oder andere der folgenden Varianten bekannt vorkommt:
Sie rufen ihren Hund und er:
– kommt brav angetrabt,sofern er nicht gerade etwas wichtigeres zu tun hat (z.B. Schnüffeln, Spielen, Fressen, andere Hunde oder Menschen begrüßen, Mäuse jagen,o.ä.)
– kommt,allerdings nicht so nah heran,dass sie ihn z.B. anleinen können
– kommt,rennt aber ein Stück an ihnen vorbei und/oder springt lustig um sie herum, lässt sich aber nicht „einfangen“
– kommt, um sich sein Leckerli abzuholen, ist dann aber schneller wieder weg,als sie sein Halsband greifen können
– schaut sie nur kurz an,um dann zu entscheiden,dass er irgendwann später kommt,wenn er mit seiner aktuellen Beschäftigung fertig ist
– reagiert gar nicht oder entfernt sich schnell noch weiter von ihnen

Voraussetzung zur erfolgreichen Teilnahme an diesem Kurs ist, dass ihr Hund schon über eine gute Leinenführigkeit verfügt (oder meinen Kurs „Führen & Folgen“ absolviert hat) und somit in der Lage ist sich an seinem Menschen zu orientieren.
Denn, was an der Leine nicht klappt,klappt auch nicht im Freilauf und was im Nahbereich nicht klappt,klappt auch nicht auf die Distanz!

Dieser Kurs eignet sich für alle Hunde (Junghunde wie erwachsene Hunde) ab etwa einem Alter von 6 Monaten. Das Training findet in Kleingruppen von 3-6 Teilnehmern statt und beinhaltet 5 aufeinanderfolgende Termine zu je 60-90 min. ( je nach Teilnehmeranzahl)